Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Art. 1 - ZIELSETZUNG

Der Kulturverein Associazione Culturale Blob ART hat einen Preiswettbewerb für Künstler_innen ausgelobt, um die zeitgenössische Kunst zu fördern und aufzuwerten. Der Wettbewerb sieht die Auswahl von 80 Werken vor, die in die fünf Sektionen Malerei, Graphik, Fotografie, Video- Performance, Skulptur und Installation unterteilt sind, die Realisation einer Ausstellung, die Publikation eines Katalogs, die Verleihung von Geldpreisen, sowie sieben von italienischen und internationalen Kunstgalerien gestiftete Spezialpreisen und einen Spezialpreis des Unternehmens Poliart. Die Ausstellung der Finalwerke, die Auswahl und die Preisverleihung finden vom 21. September bis 5. Oktober 2024 im städtischen Museum, Museo Civico G. Fattori ex Granai di Villa Mimbelli“ in Livorno statt.

 

Art. 2 - ZULASSUNGSKRITERIEN

Der Wettbewerb steht zeitgenössischen Künstler_innen jeder Nationalität offen und sieht keine Einschränkungen hinsichtlich Alter und Themenwahl vor. Der Wettbewerb umfasst die folgenden Sektionen::

SEKTION MALEREI

Die entscheidenden Auswahlkriterien basieren auf der Qualität, Recherche, Originalität und dem zeitgemäßen Charakter des Werks. Es gibt keine Vorgaben bezüglich Thema, Technik oder Stil, insofern es sich um ein malerisches Werk handelt. Unter einem malerischen Werk versteht sich jede Verwendung oder jeder manuelle Eingriff in Form von Ölfarben, Temperafarben, Acrylfarben, Industrielacke, Tinte, Stichen, Grafit, Aquarell, PVC auf jeder Art von Bildträger, der auch vorgedruckt sein kann. Zugelassen sind Techniken wie Collage und die Applikation von mehreren Materialien. Die maximale zugelassene Größe für jede Seite des Kunstwerks beläuft sich auf 200 cm. Die maximal zugelassenen Maße für jede Seite des Werks belaufen sich auf 200 cm.

SEKTION GRAPHIK

In der Sektion Graphik sind traditionelle oder digitale zweidimensionale Arbeiten zugelassen. Die entscheidenden Auswahlkriterien basieren auf der Qualität, der Konzeption, der Recherche, der Originalität und dem zeitgemäßen Charakter des Werks. In der Sektion Graphik sind die folgenden künstlerischen Techniken zugelassen: Zeichnung, Aquarell, Gouache, Collage, digitale Zeichnung, Arbeiten, die mit verschiedenen graphischen Techniken ausgeführt wurden, sowie die verschiedenen Drucktechniken (Digitaldruck, Gaufrage, Holzschnitt, Stich, Lithografie, Serigrafie etc.). Die Finalwerke werden auf Monitoren oder traditionellen zweidimensionalen Medien ausgestellt. Die maximal zugelassenen Maße belaufen sich auf 150x150 cm.

SEKTION FOTOGRAFIE

Die entscheidenden Auswahlkriterien basieren ohne thematische Vorgaben auf der formalen Qualität und der konzeptuellen Originalität des Werks. Zugelassen sind Digital- und Analogfotografien, Schwarz-Weiß-Aufnahmen und Farbfotografien sowie alle Ausdrucksformen der Fotokunst. Die maximal zugelassenen Maße für jede Seite des Werks belaufen sich auf 200 cm.

SEKTION SKULPTUR und INSTALLATION

Die entscheidenden Auswahlkriterien basieren auf der Qualität, der Recherche, der Originalität und dem zeitgemäßen Charakter des Kunstwerks. In der Sektion Skulptur und Installation sind Werke zugelassen, die aus beliebigen unbearbeiteten oder bearbeiteten Materialien, mit traditionellen oder innovativen Medien oder Objekten und Ausdrucksformen (Klangkunst, kinetische Installationen, Video- und Klanginstallationen etc.) realisiert sind. Die Werke können interaktiv sein und folglich mechanische oder elektrische Bewegungen, Klänge, Lichter und Videos beinhalten, die einzeln oder auf assoziative Weise eingesetzt werden. Die Anmeldung des Werks zum Wettbewerb kann über Audiofile, Foto oder Video erfolgen. Der maximal für die Werke verwendbare Raum besitzt folgende Maße: Basis 4 m, Tiefe 3 m und Höhe 3 m.

SEKTION VIDEO

In der Sektion Video sind Videoarbeiten und experimentelle Animationsfilme, Recherchen im Bereich Video, Tanzvideos, Theatervideos, Musikvideos, abstrakte Videos, Porträtvideos, Aufnahmen von Städten oder Ähnlichem, ausgenommen Fiction, zugelassen. Die Dauer eines Videos muss sich auf mindestens 1 Minute und maximal 30 Minuten belaufen.

 

Art. 3 - FRISTEN UND TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Die interessierten Künstler_innen können sich bis zum 30 April 2024 gemäß den folgenden Modalitäten anmelden:

a) ONLINE Unter: https://www.premiocombat.it/register erhält man das Anmeldeformular: Auf dem Formular kann man die gewünschte Sektion auswählen und die jeweiligen Werke eingeben.

b) VERSAND PER POST, KURIER ODER HANDLIEFERUNG Zusendung in einem verschlossenen Umschlag oder Einreichung direkt beim Wettbewerbssekretariat (Associazione Culturale Blob ART, Via Luigi Boccherini, 22 - 57124 LIVORNO – ITALIA):
- Beitrittserklärung
- Kurzbiografie
- ein Foto von jedem Werk (Format max. 20x30 cm) mit Name, Nachname des/der Künstlers_in, Titel, Jahr, Technik, Größe auf der Rückseite
- Eine Kopie des Zahlungsbelegs für die Anmeldegebühren ist beizulegen.

 

Art. 4 - ANMELDEGEBÜHREN

Die Anmeldegebühr, welche die Ausgaben für die Organisation partiell abdeckt, wurde für jedes registrierte Werk auf 55 (fünfundfünfzig) Euro und für jedes weitere Werk auf 35 (fünfunddreißig) Euro festgelegt. Es ist möglich, mehrere Werke sowohl in einer Sektion als auch in verschiedenen Sektionen zu registrieren. Wenn mehrere Werke registriert werden, ist die Zahlung kumulativ. Die Bezahlung der Anmeldegebühren muss in Euro ohne Bankgebühren oder Kommissionen zulasten der Organisation durchgeführt werden. Die Anmeldegebühren können nicht rückerstattet werden.

Die Zahlung der Anmeldegebühren kann folgendermaßen vorgenommen werden:

- Online mit Kreditkarte via PayPal https://www.premiocombat.it/register (falls der/die Künstler_in nicht Kreditkarteninhaber ist, muss dies per E-Mail an info@premiocombat.it mit den Angaben zu Karteinhaber und Künstler_in mitgeteilt werden).

- Überweisung Banco Posta, Filiale LIVORNO, IBAN IT67 A076 0113 9000 0009 7568 935 – Bic- Swift BPPIITRRXXX, Kontoinhaber Blob Art ASSOCIAZIONE CULTURALE, mit den Angaben PREMIO COMBAT PRIZE Vorname, Nachname des Künstlers_in.

- Beim Wettbewerbssekreatriat: Blob ART Associazione Culturale - Via Luigi Boccherini, 22 - 57124 Livorno.

 

Art. 5 - ZUSATZLEISTUNG

Die Einschreibung für den Premio Combat 2024 Preis gibt Anrecht auf die kostenlose Aktivierung eines BASIC account auf der Förder- und Verkaufsplattform für Kunstwerke T.O.E. Art Market. Zur Aktivierung des Accounts auf der Plattform klicken Sie auf den Link https://www.toeartmarket.com/register, Wählen Sie anschließend den BASIC account und geben Sie den Promocode ein, den Sie nach der Registrierung per E-Mail erhalten haben.

 

Art. 6 - WERKVERÖFFENTLICHUNG

Alle Werke der Teilnehmer_innen der Sektionen Malerei, Fotografie, Zeichnung, Video und Skulptur und Installation werden auf der Webseite veröffentlicht. Für jeden/jede Künstler_in wird ohne zusätzliche Kosten eine Kartei mit dem eingereichten Werk, etwaigen weiteren Abbildungen dieses Werks oder ergänzenden Werken mit den entsprechenden Bildunterschriften erstellt. Die Arbeiten, welche die Kartei vervollständigen, können nach der Registrierung des/der am Wettbewerb teilnehmenden Arbeit/en hinzugefügt werden. Künstler_innen, die mit ihren Werken nicht auf der Webseite erscheinen möchten, können bei der Anmeldung zum Wettbewerb ihre Zustimmung ablehnen. Die Werke sind dann nicht öffentlich, sondern nur für die Jury einsehbar.

 

Art. 7 - JURY UND AUSWAHL

Die Auswahl der Finalwerke wird von einer künstlerischen Jury, die sich aus sieben Mitgliedern zusammensetzt, getroffen. Nach einer ersten Auswahl der Teilnahmeanfragen werden die ausgewählten Künstler_innen gebeten, das Werk zur Realisierung einer Gruppenausstellung zuzusenden. 30 Arbeiten werden für die Sektion Malerei, 10 für die Sektion Graphik, 20 für die Sektion Fotografie, 10 für die Sektion Video-Performance und 10 für die Sektion Skulptur und Installation ausgewählt. Die Transportkosten für die Zusendung und Abholung der ausgewählten Werke gehen zulasten der Teilnehmer_innen. Die Jury wählt aus den Arbeiten die Gewinner_innen der Sektionen Malerei, Graphik, Fotografie, Video-Performance, Skulptur und Installation sowie des Combat Preises aus und den Poliart-Preis. Für die Spezialpreise wählt jede Galerie/unabhängiger Ausstellungsort aus den 80 Finalisten eigenständig den Gewinner der Galeriepreise aus. Die Juryentscheidungen sind unwiderruflich und unanfechtbar.

 

Art. 8 - PREISE

Die Preise werden wie folgt verteilt:

10.000 (zehntausend) für den/die Preisträger Premio Combat

Sektionspreise:

1.500 (Eintausendfünfhundert) für den/die Preisträger_in sektion Malerei *

1.500 (Eintausendfünfhundert) für den/die Preisträger_in sektion Skulptur und Installation *

1.500 (Eintausendfünfhundert) für den/die Preisträger_in sektion Fotografie *

1.500 (Eintausendfünfhundert) für den/die Preisträger_in sektion Zeichnung *

1.500 (Eintausendfünfhundert) für den/die Preisträger_in sektion Video *

* (das Siegerwerk bleibt Eigentum des/der Künstlers_in)

SPEZIALPREISE

Galerie Preis - Durchführung einer Einzel- oder Gruppenausstellung oder eines ortsspezifischen Projekts in der Ausstellungssaison 2024-2025. Die Sonderpreise werden in Zusammenarbeit mit Galerien und unabhängigen Räumen vergeben, die auf der Website auf der Seite "Special Prizes" https://www.premiocombat.it/en/special-prize veröffentlicht werden..

Spezialpreis Poliart * - Das Unternehmen, ein Marktführer in der Verarbeitung von expandiertem Polystyrol, zeichnet einen/eine der Finalisten_innen aus und unterstützt die Produktion einer Arbeit.

* Alle Geldpreise unterliegen gemäß Gesetz einer Quellensteuer von 25%. Das Gewinnerwerk des Combat-Prize bleibt Eigentum der Blob Art Cultural Association, die Gewinnerwerke der Sektionen Malerei, Skulptur/Installation, Fotografie und Grafik sowie Video-Performance und Poliart-Preis bleiben Eigentum der Künstler.

 

Art. 9 - SPEZIALPREIS – GALERIE

Jede Galerie/unabhängiger Ausstellungsort wählt von der Jury des Preises unabhängig einen der 80 Finalisten für eine neue Zusammenarbeit für ein ortsspezifisches Projekt oder eine Einzelausstellung. Alle Ausstellungen und Events finden in der Ausstellungssaison 2024-25 statt. Der Kulturverein Associazione Culturale Blob Art nimmt als integriertes Pressebüro an der Realisierung des Projektes zwischen der Galerie und dem Gewinner des Preises teil und erstattet der Galerie einen Teil der für die Ausrichtung der Ausstellung anfallenden Kosten. Der Kulturverein Associazione Culturale Blob Art ist in keiner Weise für die finanziellen oder die Art der Veranstaltung betreffenden Vereinbarungen zwischen der Galerie und dem Künstler verantwortlich. Versand, Versicherung oder ähnliche für die Realisierung des Events notwendige Angelegenheiten werden ausschließlich zwischen der Galerie und dem Künstler vereinbart. Die prämierten Künstler haben die Möglichkeit, den Preis auszuschlagen und verzichten somit auf jegliche Art von Entschädigung oder Ausgleich von Seiten der Galerie und dem Kulturverein Associazione Culturale Blob Art.

 

Art. 10 - SPEZIALPREIS - POLIART

Das Unternehmen Poliart, ein Marktführer in der Verarbeitung von expandiertem Polystyrol, zeichnet einen/eine der Finalisten_innen aus und unterstützt die Produktion einer skulpturalen/installativen Arbeit. Die technischen Spezifika bezüglich der Realisierung sind auf der den Spezialpreisen gewidmeten Seite einsehbar. Die Arbeit bleibt Eigentum des/der Künstler_in.

 

Art. 11 - PHASEN UND FRISTEN

Der 30 April 2024 ist der letzte Tag, um sich für den Preis anzumelden.

Bis zum 25 Mai 2024 werden die 80 Finalisten_innen bekanntgegeben.

Vom 21. September bis 5. Oktober 2024 findet die Ausstellung der ausgewählten Arbeiten beim Museo Civico Giovanni Fattori, ex Granai di Villa Mimbelli“ in Livorno statt.

Samstag, 5. Oktober 2024 Bekanntgabe und Verleihung der Preise.

 

Art. 12 - KATALOG

Der Katalog umfasst ca. 132 Seiten, 160 Abbildungen und die Texte der Jury auf Italienisch und Englisch. Der Katalog kann während der Abschussausstellung oder direkt online über die Verlagsseite erstanden werden. Die 80 Finalisten_innen erhalten einen kostenlosen Katalog, während die anderen teilnehmenden Künstler_innen diesen zu einem ermäßigten Preis erwerben können.

 

Art. 13 - HAFTUNG

Die Associazione culturale Blob ART lehnt jegliche Haftung für etwaige, während der Veranstaltung auftretende Diebstähle, Brände oder jedwede Schäden der Werke ab, obgleich sie garantiert, die eingegangenen Werke mit größter Sorgfalt zu behandeln. Jede etwaige Versicherungsforderung muss von dem/der Künstler_in unterschrieben werden.

 

Art. 14 - EINWILLIGUNG

Jeder/e Bewerber_in ermächtigt ausdrücklich die Associazione culturale Blob ART sowie seinen gesetzlichen Vertreter, die übermittelten personenbezogenen Daten gemäß dem Gesetz 675/96 („Datenschutzgesetz“) und der folgenden Abänderungen gesetzesvertretendes Gesetz 196/2003 (Datenschutzkodex) zu verarbeiten, auch zum Zweck der Eingabe in die von den oben erwähnten Personen verwalteten Datenbanken. Jeder/jede Teilnehmer_in an dem Wettbewerb überlässt der Associazione culturale Blob ART sowie seinem gesetzlichen Vertreter kostenlos die Reproduktionsrechte der Werke und der im Rahmen des Wettbewerbs zur Verfügung gestellten Texte zur Erstellung des Katalogs, zur eventuellen Veröffentlichung auf der Webseite des Wettbewerbs und zu anderen Kommunikations-, Promotions- und Aktivitätsformen der Organisation. Das zur Anmeldung zugestellte Material wird nicht zurückgesandt. Die Wettbewerbsveranstalter besitzen ein endgültiges Entscheidungsrecht in Bezug auf alle Aspekte, die in der vorliegenden Ausschreibung nicht näher erläutert wurden. Falls erforderlich, behält sich die Organisation das Recht vor, Änderungen an der Ausschreibung vorzunehmen. Die Anmeldung und Teilnahme an dem Preis setzen die bedingungslose Annahme aller Punkte der vorliegenden Ausschreibung voraus.