icon-ititaicon-enengicon-dedeuicon-frfraicon-esesp

FaceBookTwitterOpere Bookmark and ShareAddThis

OPERA IN CONCORSO  Sezione Pittura

Johanna F. Bell-Hartl | Challenge
vedi ad alta risoluzione

Challenge
acryl-mischtechnik, leinwand auf keilrahmen
2 x 100 x120 cm

Johanna F. Bell-Hartl

nato/a a Steinhöring, Deutschland

residenza di lavoro/studio: Kolbermoor (GERMANY)

iscritto/a dal 02 feb 2014

http://www.bell-art.info

Altre opere

Johanna F. Bell-Hartl | Reflection

vedi ad alta risoluzione

Reflection
acryl-mischtechnik, leinwand auf keilrahmen
60 x 60

Johanna F. Bell-Hartl | Erstes Licht

vedi ad alta risoluzione

Erstes Licht
acryl-mischtechnik, leinwand auf keilrahmen
80 x 80

Johanna F. Bell-Hartl | Kind of red

vedi ad alta risoluzione

Kind of red
acryl-mischtechnik, leinwand auf keilrahmen
80 x 100

Descrizione Opera / Biografia


Geboren 1949 in Steinhöring, Deutschland lebe und arbeite ich als freischaffende Künstlerin in Kolbermoor, einem Vorort von Rosenheim , Germany.Charakteristik meiner Arbeiten: Abstrakte Malerei, Farbkompositionen mit Flächenauffüllung empfundener Gedanken und Emotionen, strukturbehaftet, Traumillusionen, keine kalkulierten PinselstricheTechnik Acryl und Kohle auf Leinen oder Holzplatten Formate Mittel- und Großformate Mein Klientel: nh-Hotels, München, Hotel Prinzregent, München, Comfort-Hotels, München, weltweit private und geschäftliche Ankäufe, Kunst-Galerien, Online-Verkauf, Messen wie Ambiente, Frankfurt sowie Heim & Handwerk, München. Fort- und Weiterbildungen: Reichenhaller Akademie(Peter Casagrande, Alfred Darda, Dr. Peter Mairinger, Sigi Braun)Dozentin für Malerei an der VHS Bad Aibling Mitgliedschaften: Kulturverein Glonn e.V. Wettbewerbe: palm-art-award 2010 Philosophie meiner Arbeit: Nur die Struktur der Leinwand und das Vertrauen in die eigene Fantasie stehen am Anfang meiner Werke. Worte, Begriffe und Empfindungen stehen Pate bei der Entwicklung meiner Werke. Meine Ideen werden geleitet von der Intuition des Augenblicks, die sich in Formen und Farben ausdrückt.Ein Bild wird mit einfachen Formen oder Flächen begonnen, durch ständiges Hinzufügen so fortgesetzt, dass es zu leben beginnt und mit der Zeit ein Eigenleben auf der Leinwand entwickelt. Die zunehmende Farbigkeit spiegelt die zahlreichen Augenblicke im Entstehungsprozess, mit deren Kraft, Stärke und Balance wider.Durch Drehen des Bildes verschaffe ich mir immer wieder Abstand zu der entstehenden Komposition. Der Entstehungsprozess beginnt mit jeder Betrachtung von neuem und wird solange fortgesetzt, bis die Bildelemente miteinander korrespondieren. So entsteht die bildeigene Seele der Gesamtkomposition.Durch das Zusammenspiel der farbigen Flächen entstehen Farbklänge und das Bild eröffnet Einblicke in Räume oder Landschaften. Damit werden alle Sinne des Betrachters angesprochen, um einen zusätzlichen Anknüpfungspunkt oder Einstieg in die abstrakt gestaltete Farblandschaft zu bieten.Greifen Sie nach dem roten Faden in den Bildern. Nehmen Sie sich die Zeit und geben Sie Ihren Sinnen die Möglichkeit, auf eine Reise durch Farben- und Formlandschaften zu gehen, um etwas der Ideen und dem inneren Gleichgewicht in sich aufzunehmen.
Vernissagen
2000 E-Plus | München
2001 Agrippina Versicherungen | Grafing
2002 Restaurant Moar Alm | Sachsenkam
2003 Sportpark Ismaning | Ismaning
2004 Alte Klosterschule - Jahresaustellung | Glonn
2004 nh-Hotel Neue Messe | München
2004 Dauerausstellung Alcatel-Lucent | München
2005 nh-Hotel Airport | München
2006 Alte Klosterschule - Jahresausstellung | Glonn
2006 Autohaus Kölbl - AUDI-Forum | Unterschleißheim
2007 Blumen Elsperger-Weiss - Kunst und Garten | Kolbermoor
2007 Einrichtungs- & Küchenhaus Möbel Krug | Kolbermoor
2008 Redaktion Isarbote | München
2008 Reisebüro tbs-Reisen | München
2009 HypoVereinsbank | Rosenheim
2009 Cafe Dinzler in der Kunstmühle | Rosenheim
2009 Boutique Cocoon - Fashion and Lifestyle | Kolbermoor
2010 Autohaus HONDA Wiesböck | Rosenheim
2010 Restaurant Jensens Bergsonne | Bad Feilnbach
2011 Hotel Prinzregent | München
2011 Heim & Handwerk | München
2012 Heim & Handwerk | München
2012 Würrtembergische Versicherung | Grafing
2013 Ambiente | Frankfurt
2013 GEBUS - Kunst & Ofen | Bad Aibling